„future jobs [campus]“ - Jugendliche erkundeten Technologiepark-Campus in Villach

 177 Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe des Peraugymnasiums und des Gymnasiums St. Martin (Ausbildungsschwerpunkt: Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik) lernten am 11.04.2018 im Technologiepark Villach beim Projekt „future jobs [campus]“ Berufe und Ausbildungswege aus den Bereichen Technik sowie Forschung und Entwicklung hautnah kennen.

Mit dabei waren 15 namhafte Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner aus der Wirtschaft und der Forschung: build! Gründerzentrum, Carinthian Tech Research (CTR), comprei, EMC2 – eMobility Centre Carinthia, Imerys Technology Center Austria, Infineon, Intel Austria, ipac, KABEG LKH Villach, KAI, prior IT, Silicon Alps Cluster, znt Richter – Zentren für neue Technologien, sowie die Universität Klagenfurt, die FH Krems und die FH Kärnten.

Verschiedene Workshops ermöglichten den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die verschiedenen Berufsmöglichkeiten. Durch praktische Übungen wurden die unterschiedlichen Tätigkeiten der jeweiligen Berufsfelder sowie Karrierechancen nach der Matura vorgestellt. Unter anderem durften die Jugendlichen:

  • Leuchtstäbe erzeugen
  • Versuche mit keramischen Pulvern durchführen
  • einen Schulungs-Reinraum besichtigen und darin experimentieren
  • gemeinsam mit Mikroelektronik-Experten eine automatische Tisch-Kehrmaschine bauen
  • eine Farbmessung durchführen
  • einen innovativen Villacher Start-Up-Unternehmer kennen lernen und mehr über die Zukunft der E-Mobilität erfahren

[Konzept]